Direkt zum Inhalt springen

Rotary-Club: Preisverleihung für beste Projektarbeiten

 Drei Preisträgerinnen: herzliche Gratulation!

Bereits zum dritten Mal hat der Rotary-Club am Donnerstag, 12. Juni 2014, die Preise für die besten Projektarbeiten der AbschlussklassenschülerInnen aus der Region Entlebuch – Wolhusen – Ruswil vergeben. Die Preise wurden von den Rotary-Mitgliedern Reto Sieber, Präsident, Benno Geisseler, Jurymitglied, und Tony Weibel, Leiter Gemeindienst, übergeben.

Die Laudatoren hoben die Qualität der Arbeiten hervor und gratulierten den PreisträgerInnen für ihre originellen Ideen, ihren hohen Einsatz und den grossen Durchhaltewillen. Die Arbeiten überzeugten auch durch die abgegebene Dokumentation, insbesondere die Planung und Reflexion der durchgeführten Projektarbeit fielen positiv auf. Folgende Schülerinnen wurden für ihre Projektarbeit ausgezeichnet:

1. Preis: Mirjam Felder, Entlebuch (Schattenspiel)

2. Preis: Stefanie Bieri, Escholzmatt-Marbach (Soziales Musikprojekt - Help with Music)

3. Preis: Gioja Studer/Nora Wirz, Ruswil (Flippy table)

Ausstellung der Projektarbeiten

Die Preisverleihung fand vor sehr grossem Publikumsaufmarsch im Oberstufenschulhaus in Entlebuch statt. Von jeder der sieben Sekundarschulen wurden drei Projektarbeiten für die Ausstellung in Entlebuch ausgewählt. Eine Jury von vier Mitgliedern, zwei Mitglieder des Rotary-Clubs und zwei Mitglieder der Schule Entlebuch, hat an einem Vormittag die Arbeiten beurteilt und die PreisträgerInnen erkoren.

Nach der Preisübergabe wurde ein vorzüglicher Apéro, vorbereitet von den Mensaköchinnen und einer Hauswirtschaftslehrerin, serviert. Die Arbeiten konnten in der Turnhalle des Bodenmattschulhauses besichtigt werden. Die BesucherInnen waren beeindruckt von der grossen Vielfalt und den tollen Ideen der SchülerInnen. 

Der Rotary-Club und die Schule Entlebuch gratulieren den Preisträgerinnen herzlich. Wir freuen uns mit ihnen und sind stolz auf die hervorragenden Arbeiten. Im nächsten Schuljahr findet die Preisverleihung am Donnerstag, 18. Juni 2015, um 18.00 Uhr in Hasle statt.

Tony Weibel
Verantwortlicher des Rotary-Clubs